Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Archiv

16.08.2017 | Dülmener Zeitung

Unterwegs mit Petrus' Segen

Wetterglück bei Sommerradtour der Ortsgemeinschaft Buldern

Petrus hatte es offenbar gut gemeint mit der Ortsgemeinschaft Buldern: Trotz des regnerischen Wetters gelang es am Samstag einer 30-köpfigen Gruppe Radfahrer, ihre traditionelle Sommerradtour von Anfang bis Ende umzusetzen.

Das Stiftsdorf Nottuln war das Ziel der 30-köpfigen Radgruppe aus Buldern (Foto: privat)
Und auch der Stimmung hatte der trübe Himmel keinen Abbruch getan: Gut gelaunt ging es nachmittags ab Buldern los in Richtung Stiftsplatz Nottuln.

Hier erwartete die Gruppe eine einstündige Führung durch das Stiftsdorf, gespickt mit diversen interressanten und bemerkenswerten Details rund um die Stifts- und Herrenhäuser der Gemeinde - nicht zu vergessen natürlich auch zur imposanten Martinikirche, so eine Mitteilung. Hintergrundinformationen zum Architekten Johann Conrad Schlaun, der Nottuln nach dem verheerenden Brand im Jahr 1748 wieder aufgebaut hatte, gab es hier ebenso zu hören.

Die passende süße Stärkung nach diesem Sprung in die Historie Nottulns bot im Anschluss die Einkehr im Café am Stiftsplatz, heißt es weiter. Und - bei den starken Regengüssen des Tages kaum zu glauben - auch die Rückfahrt nach Buldern gelang den Radlern tatsächlich trockenen Fußes: Am Spiekerplatz ließen die Gäste und Mitglieder der Ortsgemeinschaft schließlich beim geselligen Grillabend den Tag ausklingen.

Zusatzinformationen zum Download

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon