Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Neuigkeiten

09.06.2018, 00:00 Uhr | Dülmener Zeitung / Barbara Wübbelt

Ortsgemeinschaft Buldern unterstützt Schule und Kindergärten

Ein Beitrag zum Jubiläum

Die Ortsgemeinschaft Buldern hat einen beträchtlichen Betrag mit dem Verkauf des Jahreskalenders zusammenbekommen. Diesen gibt sie traditionell an Einrichtungenn des Dorfes weiter.

DZ-Foto: Wübbelt
In diesem Jahr werden die drei in Buldern ansässigen Kindergärten und die Ludgerus-Grundschule bedacht. Donnerstagabend war es soweit: Der Vorsitzende Bernhard Lammers begrüßte die Vertreterinnen dieser Einrichtungen im großen Spieker. "Die Kinder haben für uns die Bäume zum Weihnachtsmarkt so schön geschmückt", erläutert er. "Darüber haben wir uns sehr gefreut und so können wir den KIndern mit dem Geld auch eine Freude bereiten."

Der Weihnachtsmarkt ist jedes Jahr der Start für den Verkauf des Kalenders, der mit einer Auflage von 1000 Stück gedruckt wird. Viel Arbeit steckt darin. Hans Streitenberger und Hans Klöpper, die auch im Kunst- und Kulturkreis aktiv sind, steuern stets Bilder von Buldern dazu bei.

Auf Lammers Nachfrage, was denn nun von dem Geld - übergeben wurden vier Schecks á 200 Euro - angeschafft werden soll, sind sich die beiden Vertreterinnen des Fördervereins einig: " Das geben wir morgen sofort der Schulleiterin Claudia Buffarello. Die weiß, wofür wir das gebrauchen können." Vermutlich gehe es um anzuschaffende Dinge für die Feier zum 50. Bestehen, welche im Juni 2019 ansteht. Die Kinder des DRK-Kindergartens dürfen entscheiden, "was wir davon kaufen sollen", sagt Silvia Mertens, Leiterin der Einrichtung.

Die Vertreterin des Kinderhauses Am Wemhoff könnte sich vorstellen, dass eine neue Musikanlage eine tolle Investition wäre. Auch die Leitung vom Josefskindergarten, Michaele Brünning, hat sich schon etas überlegt. Bewegungsmaterial für draußen soll es geben. Nichts Feststehendes, sondern etwas, was mitgenommen werden kann, sagt sie.

Die Anwesenden der Ortsgemeinschaft sind sicher, das Geld wird sinnvoll genutzt werden.

Bild: Die Vertreter von Kindergärten und Schul-Förderverein freuten sich über die Schecks der Ortsgemeinschaft (v.l.): Bernhard Lammers, Silvia Mertens, Hans Streitenberger, Michaele Brüning, Bernd Pape, Jenny Sass, Hans Klöpper, Heike Bontrup und Nicole Albring

Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon