Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Neuigkeiten

01.04.2018, 00:00 Uhr | Dülmener Zeitung / Patrick Hülsheger

Hasseln in Buldern

Neuer Pokal für den Osten

Bulderns Ortsvorsteher Hans Twiehoff hatte für das traditionelle Hasseln am Ostersonntag einen neuen Pokal besorgt. Der bisherige Wanderpokal hatte die letztjährige Jubelfeier anscheinend nicht überstanden. Und zur Premiere wandert die neue Trophäe in den Osten Bulderns.

Beim traditionellen Osterhasseln setzte sich der Osten durch und konnte als erster den neuen Pokal in Empfang nehmen. Foto: Patrick Hülsheger

In den ersten zehn Minuten des Duells zwischen Westen und Osten gab es überhaupt keinen Raumgewinn. Daher wurde der Abstand zwischen den Teams um einige Meter verkürzt.

Von nun an ging es hin und her. Immer wieder rutschte die Hasselscheibe durch die vorderen Abwehrreihen und konnten teilweise gerade noch gestoppt werden, bevor sie dem Ende des Spielfeldes entgegengerollt wäre. Mit der Zeit verschaffte sich der Osten einen großen Vorsprung. Und 15 Minuten vor Ende schien das Duell bereits entschieden.

Doch die Westseite kämpfte sich noch einmal zurück, holte einige Meter auf. Doch als um 16.50 Uhr die einstündige Spielzeit ablief, befand sich der Osten im Vorteil und konnte jubeln. So gab es neben dem Pokal auch die obligatorische Flasche Sekt für die Siegermannschaft, ein Teil davon fand auch noch den Weg in den neuen Pokal.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon