Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Stelen

 
26.11.2012
Die Stele in der Dorfbauerschaft wurde anlässlich der 1100 – Jahrfeier von Buldern im Jahr 1989 errichtet. Im Rahmen der Festwoche des Jubiläums wurden am Dienstag, 29.August 1989 drei Stelen in den Bauernschaften Hangenau, Limbergen und Dorfbauerschaft errichtet. Die Ortsgemeinschaft kam mit Ringstewagen und Planwagen und überreichte diese Stele der Dorfbauerschaft. Diese wurde, wie eine Inschrift besagt, aus Dankbarkeit für den Erhalt des bäuerlichen Kulturgutes aufgestellt. Seit der Errichtung der Stele war sie bereits oft Treffpunkt für Gruppen und einmal im Jahr trifft sich die ganze Dorfbauerschaft dort zum Grillen und geselligen Beisammensein.
 
06.10.2010

Der Begriff Stele kommt aus dem griechischen, wo seit der Antike ein hoher, freistehender Pfeiler so bezeichnet wurde. Wörtlich aus dem griechischen übersetzt bedeutet Stele = Grabstein, Grabsäule. Diese Bedeutung findet hier allerdings keine Anwendung.

Die Stele im Hangenau wurde anlässlich der 1100 - Jahr - Feier des Ortes Buldern im Jahre 1989 errichtet. Insgesamt wurden im Rahmen der Festwoche des Jubiläums am Dienstag, 29. August 1989 drei Stelen in den Bauerschaften Limbergen, Dorfbauerschaft und Hangenau errichtet. Diese wurde, wie eine Inschrift besagt, aus Dankbarkeit für den Erhalt des bäuerlichen Kulturgutes aufgestellt. Darüber hinaus soll die Stele auch die Verbundenheit der Menschen aus dem Dorf mit denen aus der Bauerschaft und umgekehrt signalisieren. Seit der Errichtung der Stele war sie bereits oft Treffpunkt für Gruppen sowie Ort für verschiedene Veranstaltungen und in der Hauptsache hat sie vielen Radfahrern als Raststätte gedient.

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon