Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Bildstöcke, Hof- und Wegekreuze

 
14.09.2009

Das Kreuz stand einst im Bauerngarten östlich des Haupteinganges des heute nicht mehr genutzten Wohnhauses. Es wurde im Jahre 1960 gebaut durch den Vater des jetzigen Hofbesitzers Bauer Bernhard Balster senior. Mit der Ausführung war damals die Fa. Lenter aus Nottuln betraut. Der Grund für die Errichtung war die Genesung der Ehefrau des damaligen Hofbesitzers von einer schweren Krankheit.

 
 
 
 
14.09.2009
Bulderner Zeitung den 3. Juli 1929 von Lehrer Schwarze

Am Fußwege nach Hangenau kurz vor der Gärtnerei Brintrup, wo der Prozessionsweg in die Pastoratsländereien einbiegt, einige Meter vom Wege ab, am Rande einer Weide, steht Brinkmanns Kreuz, von wenigen beachtet, kaum jemand weiß um seine Geschichte.
 
 
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon